IG BAU Bezirksverband Nordhessen


Unser Bezirksverband Nordhessen

Adressen

Bezirksverband Nordhessen
Mitgliederbüro Bad Hersfeld




"Heimat, Volk, Scholle – Rechts(d)ruck im ländlichen Raum"
Veranstaltungsreihe zu rechter Gesinnung im ländlichen Raum in Witzenhausen

Unter dem Titel "Heimat, Volk, Scholle – Rechts(d)ruck im ländlichen Raum" findet von Oktober 2018 bis Februar 2019 in Witzenhausen eine öffentliche Veranstaltungsreihe für alle Interessierten statt. In dieser Veranstaltungsreihe sollen rechte Strukturen in ländlichen Gebieten kritisch durchleuchtet und zivilgesellschaftliche Gegenstrategien entwickelt und diskutiert werden. Geplant ist ein vielfältiges Programm das sich aus sieben Expert*Innen-Vorträgen, einer Pecha-Kucha, drei Workshops, einer Podiumsdiskussion und einem Film zusammen setzt.
Organisiert wird die Veranstaltungsreihe von aktiven Bürger*Innen aus der Region, verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie Akteuren am Fachbereich 11 der Universität Kassel.

Vortrag: Braunes Gemüse – Wie begegnen wir der Vereinnahmung von rechts im Ökolandbau?

Datum: 23.10.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referentin: Lena Röbe-Oltmanns

Vortrag: Familiengeschichtliche, biographische und gruppendynamische Perspektive auf extrem Rechte

Datum: 30.10.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referentin: Prof. Dr. Michaela Köttig (FH Frankfurt)



Vortrag: „Combat 18“ – der bewaffnete Arm des in Deutschland verbotenen Neonazi Netzwerks „Blood and Honour“

Datum: 06.11.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referenten: Herwin Rohwer und Merlin Müller



Vortrag: Völkische Siedler und ihre Netzwerke

Datum: 13.11.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Am Markt 1, Witzenhausen, Rathaussaal

Referentin: Andrea Röpke



Workshop 1: Was ist eigentlich dieser Kapitalismus?

Datum: 09.12.2018, Beginn: 10-17 Uhr

Ort: Steinstraße 19, Witzenhausen, Raum wird noch bekannt gegeben

Referenten: www.kopfstand-bildung.org



Vortrag: „Die Söhne und Töchter der Taiga“ – Zur völkischen Esoterik der Anastasia-Bewegung.

Datum: 11.12.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referent: Marius Hellwig



Workshop 2: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Datum: 22.12.2018, Beginn: 10-17 Uhr

Ort: Steinstraße 19, Witzenhausen, H33

Referenten: Initiative Aufstehen gegen Rassismus





Vortrag: Die Wohlgesinnten: Anthroposophie, Waldorfpädagogik und biologisch-dynamische Landwirtschaft im Dialog mit der radikalen Rechten

Datum: 15.01.2018, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofsstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referent: Ansgar Martins



Pecha-Kucha: Aktiv gegen rechts – Aufstehen für eine offene Gesellschaft!
Datum: 22.01.2019 18:30 Uhr

Ort: Stadtraum, Ermschwerderstr. 6, Witzenhausen

Referenten: Bündnis gegen rechts Wendland/Altmark; Dorf der Jugend - Der Grimmaer Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V.; Birgit & Horst Lohmeyer, Jamel; Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus



Podiumsdiskussion: Druck von rechts auf landwirtschaftliche Verbände
Datum: 29.01.2019 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofsstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referenten: Vertreter*innen verschiedener landwirtschaftlicher Verbände



Film mit anschließendem Filmgespräch: Die goldene Morgenröte - Eine persönliche Angelegenheit
Datum: Ende Januar 2019

Ort: Capitol-Kino, Mühlstraße 16, Witzenhausen



Vortrag: Ökologische Landwirtschaft – ein Randthema in der Geschichte des Nationalsozialismus?

Datum: 05.02.2019, Beginn: 18:30 Uhr

Ort: Nordbahnhofsstraße 1a, Witzenhausen, große Aula

Referent: Prof. Werner Troßbach



Workshop 3: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Datum: 09.02.2019, Beginn: 10-17 Uhr

Ort: Steinstraße 19, Witzenhausen, H33

Referenten: Initiative Aufstehen gegen Rassismus



Mehr Infos unter:

www.gegen-rechtsdruck-veranstaltungsreihe.de





Mit freundlicher Unterstützung von:



Rosa-Luxemburg-Stiftung, Amadeu Antonio Stiftung, August Spieß Gesellschaft, Bundesprogramm "Demokratie Leben", IG Bau Hessen, GEW Nordhessen, VHS Kassel, Hochschulverband Witzenhausen, Universität Kassel und DGB Nordhessen





Mitglied werden

Mach` mit und werde Teil der starken IG-BAU-Gemeinschaft!

Da mach' ich mit!

Bundesweite Warnstreiks im Gebädereiniger Handwerk sorgen bei den Arbeitgebern für ein deutliches Signal.
Streikbereit zeigen sich auch die nordhessischen Kollegen und Kolleginnen, bereit für den Kampf um ein längst fälliges Weihnachtsgeld. Bis Mittag wurden bereits über 150 Objekte bestreikt.

Mitglieder-Login

Werde online aktiv!

Kalender


<Dezember  2018>
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31